Zurück
Vor 119 Jahren

Erstes Treffen der Turnerinnen der Eintracht

07.04.1902

Rund um die Jahrhundertwende macht man sich bei der Frankfurter Turngemeinde von 1861 Gedanken darüber, eine eigene Turnerinnen-Abteilung zu gründen. Am 3. März 1902 gab der Vorstand sein OK, am 01. April wurde die Turnerinnen-Abteilung im Vereinsbetrieb aufgenommen und am 7. April trafen sich die Damen zum ersten Mal. Wir wissen auch, welche Damen das waren, denn die Chronik anlässlich des 25. Geburtstags der Damenabteilung wusste zu berichten: "Am 7. April war eine Besprechung der angemeldeten Damen über Kleidung, Übungszeiten usw., in deren Verlauf der Vorsitzende, Anselm Fey, folgende Damen begrüßen konnte: Frau Dina Joeckel, Frl. Math. Umpfenbach, Frau K. Umpfenbach, Frl. Wilh. Vesper, Frl. Elise Bierwirt, Frau Anna Bauer, Frl. Fini Kördel, Frl. Lilly Kördel, Fr. Marg. Link." Das waren sie also, die Gründermütter der Damenabteilung der Turngemeinde. 


Zurück